Abwehrschwäche

Buch: Heilen mit kolloidalem Silber Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilen mit kolloidalem Silber bei Amazon...

Viele Menschen leiden unter häufigen Infektionskrankheiten und stecken sich leicht an. Dahinter steckt meistens keine schlimme Erkrankung, sondern mehrere Faktoren wie Stress, Schlafmangel, Ernährungsfehler, Bewegungsmangel.

Wenn die Infektanfälligkeit jedoch sehr stark ausgeprägt ist, sollte man von einem Arzt untersuchen lassen, ob nicht doch mehr dahinter steckt.

Zur Stärkung der Infektabwehr hilft meistens Bewegung an frischer Luft, Wechselduschen und ausreichend schlafen.

Entgegen anders lautender Aussagen, wirkt kolloidales Silber nicht stärkend auf das Immunsystem.

Es kann jedoch einem schwachen Immunsystem bei der Bekämpfung von Infektionskrankheiten helfen. Bei hartnäckigen Infektionen kann man eine Kur mit kolloidalem Silber durchführen.

Wann zum Arzt: Bei sehr häufigen Infektionen

Heilpflanzen: Sonnenhut (Echinacea)

Hausmittel: Kaltwasser-Anwendungen

Antibiotika-Alternativen: Kamille, Propolis, Schwedenkräuter, Thymian

Kolloidales Silber:

·         Mehrmals täglich einen Teelöffel kolloidales Silber (25 ppm) einnehmen.

·         In schweren Fällen: Zwei Mal täglich ein Glas kolloidales Silber mit 25 ppm auf nüchternen Magen trinken.

·         Kur mit kolloidalem Silber: Sechs Wochen lang zwei Mal täglich einen Esslöffel kolloidales Silber (25 ppm) auf nüchternen Magen einnehmen.


Produkttipps

Produkttipps




Home   -   Up