Andere natürliche Antibiotika

Buch: Heilen mit kolloidalem Silber Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilen mit kolloidalem Silber bei Amazon...

In begeisterten Berichten über das natürliche Antibiotikum kolloidales Silber erhält man leicht den Eindruck, dass kolloidales Silber das einzige natürliche Mittel gegen Krankheitserreger ist.

Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Die Natur hat die Pflanzenwelt mit zahllosen natürlichen Antibiotika ausgestattet. Wie das kolloidale Silber können auch viele pflanzliche Antibiotika nicht nur gegen Bakterien, sondern auch gegen Viren, Pilze und andere Einzeller wirken.

Da auch die Pflanzen sich vor Krankheitserregern schützen müssen, um gesund zu bleiben, haben sehr viele Pflanzen die Fähigkeit entwickelt, antibiotische Substanzen zu entwickeln. Besonders bekannt sind die ätherischen Öle, die nicht nur intensiv duften, sondern von denen viele auch in der Lage sind, Krankheitserreger abzutöten. Auch Gerbstoffe, Alkaloide und andere sekundäre Pflanzenwirkstoffe können Krankheitserreger bekämpfen.

Pflanzen mit antibiotisch wirkenden Substanzen sind so zahlreich, dass man mit ihrer Beschreibung ganze Schrankwände voller Bücher füllen könnte. Doch die antibiotisch wirkenden Substanzen kommen nicht in all diesen Pflanzen in hoher Konzentration vor. Viele dieser Pflanzen sind hierzulande auch nur schwer erhältlich.

Daher werden auf den folgenden Seiten nur einige besonders bekannte Pflanzen mit antibiotischer Wirkung beschrieben.

Außerdem wird das Propolis kurz vorgestellt, das seine Wirksamkeit von pflanzlichen Harzen bezieht und Schwedenkräuter, bei denen es sich um eine stark wirksame Mischung von Heilkräutern handelt.


Produkttipps

Produkttipps




Home   -   Up