Bartflechte

Buch: Heilen mit kolloidalem Silber Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilen mit kolloidalem Silber bei Amazon...

Die Bartflechte ist eine Entzündung der behaarten Haut, insbesondere der Bartgegend. Sie wird meistens durch das Bakterium Staphylococcus aureus verursacht. Dieses Bakterium findet man in großen Mengen auch auf gesunder Haut, es verursacht dort jedoch keine Entzündung.

Nur wenn die Haut angegriffen ist, beispielsweise durch Immunschwäche oder Diabetes mellitus, verursacht das Bakterium Entzündungen. Auch wenn man viel schwitzt, ist die Haut so angegriffen, dass Staphylococcus aureus zu einer Entzündung führt. Ebenso können kleinste Verletzungen beim Rasieren die Widerstandskraft der Haut einschränken.

Es kommt zu Entzündungen der Haarbälge, ähnlich wie bei Pickeln oder Furunkeln. Die Entzündung kann sehr schmerzhaft sein.

Wann zum Arzt: Bei starker Entzündung.

Schulmedizin: Antibakterielle Cremes oder Lösungen

Heilpflanzen: Eichenrinde, Ringelblume, Salbei, Schafgarbe

Antibiotika-Alternativen: Kamille, Lavendel, Neem, Propolis, Schwedenkräuter, Teebaum, Thymian

Silber-Alternativen: Silber-Creme

Kolloidales Silber:

·         Eine Woche lang: Mehrmals täglich einen Teelöffel kolloidales Silber (25 ppm) einnehmen.

·         Einreibung mit kolloidalem Silber.

·         Einreibung mit Creme aus kolloidalem Silber.


Produkttipps

Produkttipps




Home   -   Up