Fieber

Buch: Heilen mit kolloidalem Silber Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilen mit kolloidalem Silber bei Amazon...

Bei Fieber erhöht sich die Körpertemperatur. Dies ist im Grunde genommen eine sinnvolle Maßnahme des Körpers, um Krankheitserreger zu zerstören. Fieber ist also in erster Linie eine körpereigene Heilmethode. Allerdings ist Fieber auch ein deutliches Zeichen, dass man krank ist.

Wenn Fieber sehr hoch wird, über 39,5°C, dann wird die Belastung für den Körper so groß, dass Fieber schädlich wird. Solch hohes Fieber sollte möglichst gesenkt werden. Ab 40°C  Körpertemperatur sollte unbedingt der Arzt gerufen werden.

Zum Senken des Fiebers haben sich kühle Wadenwickel bewährt. Die Wadenwickel kann man mit verdünnten Schwedenkräutern oder Essig verstärken.

Kolloidales Silber wirkt häufig fiebersenkend. Diese Wirkung hängt wahrscheinlich vorwiegend damit zusammen, dass die fieberverursachenden Krankheitserreger bekämpft werden.

Wann zum Arzt: Wenn das Fieber über 39,5°C ansteigt.

Schulmedizin: Fiebersenkende Mittel

Heilpflanzen: Holunder, Ingwer, Linde, Melisse

Hausmittel: Wadenwickel

Verhalten: Bettruhe, viel trinken

Antibiotika-Alternativen: Kamille, Lavendel, Propolis, Schwedenkräuter, Teebaum, Thymian

Kolloidales Silber:

·         Mehrmals täglich einen Teelöffel kolloidales Silber (25 ppm) einnehmen.

·         In schweren Fällen: Zwei Mal täglich ein Glas kolloidales Silber mit 25 ppm auf nüchternen Magen trinken.


Produkttipps

Produkttipps




Home   -   Up