Wundliegen - Dekubitus - Druckgeschwür

Buch: Heilen mit kolloidalem Silber Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilen mit kolloidalem Silber bei Amazon...

Wundliegen ist eine schwerwiegende Folge von längerer Bettlägerigkeit oder vom Sitzen im Rollstuhl. Die Körperstellen, die lange Zeit aufliegen, werden gedrückt und daher nur schlecht durchblutet. Es kommt zu Wunden, die nicht mehr heilen und sich stattdessen entzünden und immer größer werden.

Die Beschwerden durch diesen Dekubitus sind erheblich. Bei schlechter Pflege und unsachgemäßer Behandlung kann man infolge des Wundliegens sterben.

Um einen Dekubitus zu verhindern, muss man bei Bettlägerigkeit häufig umgelagert werden, damit immer wieder andere Körperstellen auf der Matratze liegen. Auch eine spezielle Dekubitus-Matratze kann dabei helfen, das Wundliegen zu verhindern.

Kolloidales Silber kann bei der Heilung des Dekubitus helfen, idem es die Krankheitserreger bekämpft, die Entzündung verringert und die Wundheilung fördert.

Wann zum Arzt: Bei Wunden an Druckstellen.

Schulmedizin: Antibiotika, Wundbehandlung

Heilpflanzen: Beinwell, Ringelblume

Hausmittel: Zink-Salbe

Antibiotika-Alternativen: Kamille, Lavendel, Propolis, Schwedenkräuter, Teebaum, Thymian

Silber-Alternativen: Silber-Verband, Silber-Textilien

Kolloidales Silber:

·         Kur mit kolloidalem Silber: 6 Wochen lang 2 Mal täglich 2 Esslöffel auf nüchternen Magen einnehmen.

·         Einsprühen mit kolloidalem Silber.

·         Spülung mit kolloidalem Silber.

·         Umschlag mit kolloidalem Silber.

·         Einreibung mit Creme aus kolloidalem Silber.


Produkttipps

Produkttipps




Home   -   Up